AntiBase: The Natural Compound Identifier

Technik: IR, LC-MS, NMR, UV-Vis

Bestelloptionen:

  • DVD
Angebot anfordern

Überblick

Fokussierte antimikrobielle Forschung durch Hochdurchsatz-Screening-Bibliothek

Entwickelt von Dr. Hartmut Laatsch, ist AntiBase: The Natural Compound Identifier (AntiBase: Der Identifikator für natürliche Verbindungen) ist eine Zusammenstellung von Naturprodukten mit Eigenschaften von mehr als 40.000 Verbindungen und über 41.000 chemischen Strukturen. Diese unentbehrliche Datenbank bietet Forschern eine bequeme Möglichkeit, zu überprüfen, ob eine Verbindung mit antimikrobieller Wirkung bereits untersucht wurde, und liefert Einblicke in die biologische Aktivität, die mit Strukturinformationen korreliert ist.

AntiBase umfasst Verbindungseigenschaften (Molekularformel, Masse, Elementzusammensetzung, Verbindungsklasse), physikalisch-chemische (Schmelzpunkt, optische Rotation) und spektroskopische Daten (UV, 13C-NMR, IR, HRMS und Massenspektren). Die Daten wurden aus der Primär- und Sekundärliteratur gesammelt und dann sorgfältig geprüft und validiert, wobei die meisten Schlüsselreferenzen und Quelleninformationen als Datenfeld angegeben wurden.

Ein weiteres einzigartiges Merkmal von AntiBase ist der Zugang zu vorhergesagten 13C-NMR-Spektren für Verbindungen, für die keine gemessenen Spektren zur Verfügung stehen. Da eine NMR-Verschiebungssuche leicht mit einer Substruktursuche kombiniert werden kann, erhöhen diese Spektrendaten die Fähigkeit von AntiBase, leicht zwischen ähnlichen Verbindungen zu unterscheiden. Die vorhergesagten, qualitativ hochwertigen NMR-Spektren wurden mit Wileys eigenem Algorithmus zur Vorhersage des NMR-Spektrums erzeugt.

Spezifikationen der Bibliothek

Naturproduktverbindungen: 40.004
Chemische Strukturen: 41.047
Spektrenanzahl: 44.198
Verbindungsklassifizierungsdaten: 10.227
Quell-/Ursprüngliche Daten: 41.307
H-NMR-Spektrendaten: 629
HRMS-Werte für Ionentypen (-H,+H,+Na): 41.048
OR-Werte (optische Rotation): 7.119
Schmelzpunktdaten: 5.566

Kompatibilität

Details anzeigen

Verbindungsabdeckung

Verbindungsabdeckung umfasst:
Algen
Tiere
Bakterien
Cyanobakterien
Dinoflagellat
Pilze
Flechten
Myxobakterien
Pflanzen
Protozoen
Schleimpilz
Hefe

Die Verbindungsabdeckung kann unter www.compoundsearch.com durchsucht werden.